Navigation
Malteser Rumpelstilzchen

Das pädagogische Konzept

Die Kinder werden durch das pädagogische Team engmaschig im Alltag begleitet. 

Der pädagogische Erprobungsrahmen legt persönliche Freiheiten im Gruppenalltag, Ausgangs- und Kontaktregelungen fest. Der Rahmen dient der (Re-)Integration und Rehabilitation in den sozialen Erlebnisraum und basiert auf dem jeweiligen, individuellen Therapieerfolg, sowie der kontinuierlich vorgenommenen Risikoeinschätzung durch die Mitarbeiter. Jedem einzelnen Kind ermöglicht der Erprobungsrahmen eine kontrollierte und schrittweise Erprobung des persönlichen Freiraums.

Dabei werden sie in folgenden Bereichen intensiv und individuell unterstützt:

  • Förderung, Entwicklung und Erweiterung der sozialen Kompetenzen
  • Angemessenes Freizeitverhalten und Förderung der eigenen Interessen
  • Umgang mit dem eigenen grenzverletzenden Verhalten
  • Sexualpädagogische Angebote
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Sukzessive Erweiterung des Erprobungsrahmens
  • Integration in eine Regelschule bzw. Sicherstellung einer Beschulung im festgestellten Förderschwerpunkt
_gaq.push(['_setAccount', 'UA-112001332-10']); _gaq.push(['_anonymizeIp']); _gaq.push(['_gat._anonymizeIp']); _gaq.push(['_trackPageview']);